Kategorie: Projekte

2021 Ausstellung Bauhaus Projekte Publikationen

BAUHAUS SHANGHAI STALINALLEE HA-NEU ·
Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick

Eine Ausstellung der Hermann-Henselmann-Stiftung
zu Gast im Zentrum für Baukultur Sachsen

Mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung
und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalpflege

Ausstellung im Die Wanderausstellung wird 2021 / 2022 fortgesetzt.
Die geplanten weiteren Orte sind: Halle-Neustadt, Halle-Stadt und Schwedt. Wir informieren zeitnah über den konkreten Ausstellungsort und -zeitraum.

2021 Aktuell Ausstellung Bauhaus Projekte

BAUHAUS SHANGHAI STALINALLEE HA-NEU ·
Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick

Eine Ausstellung der Hermann-Henselmann-Stiftung
in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale), dem Quartiermanagementder AWO SPI GmbH und der Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt

Mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Ausstellung Halle-Neustadt / Scheibe A* · 4. November 2021 — 27. Januar 2022

Halle-Neustadt ist der Höhepunkt und das Vermächtnis des Architekten und Stadtplaners ­Richard Paulick. Er war der erste Chefarchitekt von Halle-Neustadt, der DDR-Planstadt für die Chemiearbeiter der Buna- und Leuna-Werke. Er hat die Grundrichtungen für die städtebauliche und architekto­nische Konzeption des Stadtzentrums und der ersten vier Wohnkomplexe ­bestimmt und die Rea­lisierung der ersten Teilbereiche als Leiter eines großen Planungskollektivs begleitet. Später war er Chef­architekt des Bezirks Halle.

Die Tafelausstellung wird 2022 fortgesetzt.
Die geplanten nächsten Orte sind: Halle-Volkspark und Schwedt. Wir informieren zeitnah über den konkreten Ausstellungsort und -zeitraum.
2020 Aktuell Henselmann | Stadtpolitik Projekte Publikationen

H#4 — Berlin Ost West: Modern
Zeitungsmagazin

Henselmann: Zeitungsmagazin — Beiträge zur Stadtpolitik — Ausgabe #4
Ein Projekt der Hermann-Henselmann-Stiftung · In Koope­ration mit dem Förderverein Corbusierhaus Berlin e.V., dem Stalinbauten e.V., dem Netzwerk Schaustelle Nachkriegsmoderne und Zukunftsgeräusche GbR · Mit freundlicher Unterstützung des Landes­denkmal­amtes Berlin
Zeitungsmagazin · 32 Seiten · Format 24×34 cm

2020 Ausstellung Bauhaus Projekte Publikationen

BAUHAUS SHANGHAI STALINALLEE HA-NEU ·
Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick

Ausstellung im Bauhausgebäude Dessau / Werkstattetage – Ein Projekt der Hermann-Henselmann-Stiftung · Mit freundlicher Unterstützung der Lotto-Stiftung Berlin, der Rosa Luxemburg Stiftung und der Stiftung Bauhaus Dessau.

Die Ausstellung zeichnet erstmals das Werk des Architekten Richard Paulick nach: vom Bauhaus, über seine Erfahrungen in Shanghai, zum Bauen in nationalen Traditionen an der ­Stalinallee bis zur erneuten Hinwendung zur Moderne im ­industriellen Bauwesen der DDR.

Die Wanderausstellung wird in 2021 fortgesetzt.
Die geplanten weiteren Orte sind: Halle-Neustadt und Dresden. Wir informieren zeitnah über den konkreten Ort und den Ausstellungszeitraum.
2020 Ausstellung Bauhaus Projekte

BAUHAUS SHANGHAI STALINALLEE HA-NEU –
Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick

Ausstellung im Cafe Sibylle – Ein Projekt der Hermann-Henselmann-Stiftung im Rahmen der Triennale der Moderne · Mit freundlicher Unterstützung der Lotto-Stiftung Berlin

Die Ausstellung zeichnet erstmals das Werk des Architekten Richard Paulick nach: vom Bauhaus, über seine Erfahrungen in Shanghai, zum Bauen in nationalen Traditionen an der ­Stalinallee bis zur erneuten Hinwendung zur Moderne im ­industriellen Bauwesen der DDR.

2019 Aktuell Bauhaus Projekte

Presse: Bauwelt 22.2019 / Tanja Scheffler –
Ausstellung: Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick

Presse: Bauwelt 22.2019 / Tanja Scheffler

Er war einer der wichtigsten Architekten und Stadtplaner der DDR: Richard Paulick (1903–79). Sein Mitwirken an der Ost-Berliner Karl-Marx-Allee ist allgemein bekannt, viele seiner anderen  Projekte sind es dagegen nicht. Eine Ausstellung im «Café Sibylle» zeichnet jetzt seinen Lebens- und Berufsweg facettenreich nach – vom Bauhaus in Dessau über seine Emigration nach Shanghai bis zu den industriellen Bauweisen und neuen Planstädten der DDR. T. S.