2018 Bauhaus Projekte Vortragsreihe

Bauhaus Lectures –4– Thomas Flierl

4
11. Dezember 2018 13:30
Vortrag

Dr. Thomas Flierl
Bauhaus-Rezeption in der Sowjetunion 1919 bis 1937

Bauhaus und sowjetische Avantgarde sind gleichermaßen Phänomene eines internationalen Aufbruchs der Moderne. Am Beginn ihrer Beziehung stand nach dem Ersten Weltkrieg und den Revolutionen in Russland und Deutschland die Sehnsucht nach Verbrüderung und Kooperation, nach der Schaffung einer «Internationalen Front der modernen Architektur». Diese ­Resonanz hatte ihren Höhepunkt 1928. Ab 1929 erfolgte der Bruch durch Stalin und dessen ­Umdeutung des Bauhaus als Ausdruck des Monokapitalismus, dem eine «proletarische Architektur» entgegenzustellen sei.

Ort: Bauhaus Universität Weimar / Oberlichtsaal · Geschwister-Scholl-Straße 8 · 99423 Weimar

You cannot copy content of this page