Suche

100 JAHRE GROSS-BERLIN:
(3) Die Grünfrage
Entwicklungsfaktoren der Grossstadtregion

14. Hermann-Henselmann-Kolloquium

03. März 2018, 10 bis 17 Uhr · Münzenbergsaal · Franz-Mehring-Platz 1 · 10243 Berlin

Eine Veranstaltung der Hermann-Henselmann-Stiftung in Kooperation mit dem Center for Metropolitan Studies der TU Berlin
Mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Anlässlich des bevorstehenden 100-jährigen Jubiläums der Bildung der Einheitsgemeinde (Groß-)Berlin veranstaltet die Hermann-Henselmann-Stiftung seit 2016 jährlich ein Kolloquium. Nach der Wohnungs- und der Verkehrsfrage steht 2018 die Grünfrage auf der Tagesordnung.

Weiterlesen

HENSELMANN 1/2017 – Beiträge zu Wohnungsbau und Stadtentwicklung in Berlin

Inhalt:
Thomas Flierl: Editorial; Katrin Lompscher: Neuausrichtung der Stadtdebatte; Klaus Brake/Stefan Richter: Aus dem Dialog 2015 lernen!; Gehört die Zentral- und Landesbibliothek in die Berliner Mitte? Thomas Flierl: Pro: Ein Ort des Gemeinwesens im Grünen Stadtinnenraum: Bibliothek!; Theresa Keilhacker: Kontra: Die „Grüne Oase“ des Marx-Engels-Forums erhalten!; Gabi Dolff-Bonekämper: Mit Schaukel und Schinkel glücklich werden; Peter Meyer: Großstadthäuser; Markus Wollina: Zur Verkehrsplanung in der Berliner Mitte; Wolfgang Kil: Die Rückkehr der „Bösen Alten“ – Spontane Fragen beim Lesen des Buches „Die Wohnungsfrage und Stadtentwicklung“; Abendsalons der Hermann-Henselmann-Stiftung zur Stadtpolitik in Berlin: Stefan Thimmel: Rückblick: Berliner Stadtentwicklung unter Rot-Rot-Grün; Cordelia Polinna/Stefan Thimmel: Ausblick: Mehr Partizipation in Berlin – Neue Qualität oder Bremsklotz?

Weiterlesen